Lageplan mit SAGIS-Hintergrund der Gewerbeimmobilien von „WERKHALLE(I)N“ in Hallein, Salzburg.

DIE VORTEILE

Optimale Standortfaktoren sprechen für die Gewerbeimmobilien von „WERKHALLE(I)N“ in Hallein, Salzburg.

9 gute Standortfaktoren, warum "WERKHALLE(I)N" die richtige Wahl ist

Standortfaktor Nr. 1
Hochwertige Gewerbeimmobilien zum unschlagbaren Preis
Die Preise der fertigen Hallen liegen mit ca. EUR 800,– bis EUR 1.000,– je m² bei ca. 60 % der üblichen Gesamterrichtungskosten (Berechnungsgrundlage: Grundpreis, Anschlusskosten, Baukosten).

 

 

Standortfaktor Nr. 2
Ein starker Partner an Ihrer Seite
4plus project stellt die gesamten Unterlagen für die bau- und gewerberechtliche Genehmigung des Projektes in Hallein bei Salzburg zur Verfügung und steht Ihnen bei der Durchführung des Verfahrens unterstützend zur Seite. Für Detailplanung, Ausschreibung und Bauleitung kann der eigene Standortarchitekt genutzt werden.

 

 

Standortfaktor Nr. 3
Rasche Betriebsansiedlung ohne bürokratische Umwege
Die Werkhallen sind nahezu bezugsfertig, somit ist ein Bezug inklusive Genehmigung innerhalb weniger Monate ab Kaufentscheidung möglich.

 

 

Standortfaktor Nr. 4
Optimale Verkehrslage für Kunden und Mitarbeiter
Es herrschen vor Ort beste verkehrstechnische Anbindungen für Straßenverkehr und Eisenbahn, samt nahe liegendem S-Bahnhof. Ein kostenloser Parkplatz mit 90 Stellplätzen steht zur Verfügung.

 

 

Standortfaktor Nr. 5
Gastronomiebetrieb vor Ort
Ein Gastronomiebetrieb (Restaurant und Café/Bar) im Gewerbeparks dient der Versorgung der dort angesiedelten Betriebe.

 

 

Standortfaktor Nr. 6
Synergien nutzen
Der Standort im Wirtschaftspark ermöglicht Synergien mit anderen Betrieben.

 

 

Standortfaktor Nr. 7
Industrielle Abwärme für nachhaltige Energienutzung
Die Energieversorgung ist durch die Einkaufsgemeinschaft zu attraktiven Preisen gesichert und wird aus industrieller Abwärme im Bereich Heizenergie, Prozessenergie und elektrische Energie gefüttert. Der "Schulterschluss" mit Gebäudenachbarn spart zusätzlich Abstrahlverluste und damit Energie.

 

 

Standortfaktor Nr. 8
Vollbiologische Kläranlage
Eine vollbiologische Kläranlage für betriebliche Abwässer ist vorhanden und deren Einleitung zu attraktiven Preisen möglich.

 

 

Standortfaktor Nr. 9
Eine sichere Wertanlage für Investoren
Das mögliche Investitionsvolumen liegt bei ca. EUR 100.000,– bis mehrere Millionen Euro mit einer Rendite von 6 bis 7 %. Der Aufwand im Vergleich zu anderen Immobilien ist minimal: Laufende Wartungs- und Renovierungsarbeiten fallen bei Stahlbetonhallen kaum an, der kostenlose Vermietservice und der zusätzliche Hallenbetreuungsservice nehmen alle Arbeit ab.

 

 

 

 

Sie sind am Gewerbepark "WERKHALLE(I)N" als Käufer, Investor oder Mieter interessiert? Dann benutzen Sie dazu bitte das Kontaktformular oder rufen Sie uns unter folgender Nummer an: +43 6245 84084.

4plus project            Sparkasse

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok